Mindelzell - Kellerbrand

Brandeinsatz
Brand B 3 Person
Zugriffe 296
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Mindelzell; Am Waldwinkel
Datum 08.12.2020
Alarmierungszeit 16:58 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Funkmeldeempfänger (& SMS)
Einsatzleiter Feuerwehr Mindelzell
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bayersried-Ursberg-Premach
  • Einsatzleitwagen Bayersried 12/1
  • Löschgruppenfahrzeug Bayersried 41/1
  • Löschgruppenfahrzeug Bayersried 43/1
Feuerwehr Mindelzell
  • Staffellöschfahrzeug Mindelzell 47/1
  • Tragkraftspritzenfahrzeug Mindelzell 44/1
Feuerwehr Thannhausen
  • Einsatzleitwagen Thannhausen 12/1
  • Drehleiter Thannhausen 30/1
  • Mittleres Löschfahrzeug Thannhausen 47/1
Kreisfeuerwehrinspektion Landkreis Günzburg
  • Kreisbrandinspektor Ewald Beuter
  • Kreisbrandmeister Markus Link

Einsatzbericht

Kellerbrand

MINDELZELL. Als die Bewohner eines Einfamilienhauses am Waldwinkel zu ihrem Haus zurückkehrten, nachdem sie dieses für knapp zwei Stunden verlassen hatten, stellten sie eine starke Rauchentwicklung fest. In einem Kellerraum, von dem aus der Kachelofen befeuert wird, kam es zu einem Brand. Vermutlich steht der Brand in Zusammenhang mit dem Anzünden des Kachelofens und der Lagerung von Anzündmaterial, das sich in der Nähe des Ofens befand. Ein technischer Defekt kann nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen werden. Aufgrund der starken Hitze- und Rauchentwicklung verendeten sechs Enten und eine Gans, die in dem Raum gehalten wurden. Obwohl die Bewohner und ein Nachbar noch Kleintiere aus dem Haus in Sicherheit brachten und für kurze Zeit dem Rauch ausgesetzt waren, blieben sie unverletzt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit starken Kräften vor Ort. Der Sachschaden liegt nach einer ersten Einschätzung im mittleren fünfstelligen Bereich.
(PI Krumbach)

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 
Zum Seitenanfang