Ursberg - Unwetter

technische Hilfeleistung
THL 1
Zugriffe 889
Einsatzort Details

Ursberg
Datum 10.02.2020
Alarmierungszeit 06:27 Uhr
Alarmierungsart Sirene, Funkmeldeempfänger (& SMS)
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bayersried-Ursberg-Premach
  • Einsatzleitwagen Bayersried 12/1
  • Löschgruppenfahrzeug Bayersried 41/1
  • Löschgruppenfahrzeug Bayersried 43/1

Einsatzbericht

Am 10.02.20 wurden um kurz nach 6 Uhr alarmiert. Der Sturm Sabine hatte auch bei uns seine Spuren hinterlassen. Zunächst ging es mit 20 Mann auf die B300 bei Edenhausen, um einen Baum, der auf Teile der Fahrbahn und ein Verkehrsschild gestürzt war, zu entfernen. Dies übernahm das LF 16. Das LF 8 fuhr währenddessen auf Erkundung um eventuelle weitere Gefahrenstellen erkennen zu können. Glücklicherweise konnte hier aber Entwarnung gegeben werden.
Nach dem ersten Einsatz und einer kleinen Stärkung machten wir uns daran, weitere Schäden des Sturms zu beseitigen. Ein abgedecktes Dach, bei dem ein weiterer Schaden drohte, mehrere Bäume auf dem Radweg neben der B300 und Dachziegel, die drohten auf die Fahrbahn zu stürzen hielten eine Gruppe unserer Wehr auf Trab. Kaum damit fertig kam ein weiterer Alarm der Leitstelle. Eine Stromleitung am Ortseingang von Bayersried war abgerissen und hing auf ein Feld. Wir sicherten die Einsatzstelle weiträumig ab und warteten auf den Stromversorger, der bald darauf kam. Anschließend rückten wir ab.

 
Zum Seitenanfang